Links   Downloads   Impressum   AGB
10. 10. 2017

Preisänderung

Preisanpassungen ab 01. November 2017


Sehr geehrte Damen und Herren

Aufgrund der Situation an den Devisen- und Rohstoffmärkten sehen wir uns leider gezwungen, unsere Verkaufspreise anzupassen.

Die Preise für Walzdraht, das Vormaterial für unsere gezogenen Drähte, haben sich im August um 50 - 60 Euro pro Tonne erhöht. Weitere 70 - 80 Euro pro Tonne sind im Oktober gefolgt. Begründet wird dieser Preisaufschlag mit stark gestiegenen Schrottpreisen und Kapazitätsreduktionen. Zudem sind die Preise für Zink stark gestiegen und befinden sich auf dem höchsten Stand seit 10 Jahren.

Trotz einigen weltpolitischen Turbulenzen hat sich der Franken abgeschwächt und der Euro kostet seit Anfang Jahr über 6.5% mehr. Devisenexperten sehen den Euro weiter in einem Aufwärtstrend.

Je nach Beschaffungsmarkt und Rohmaterialanteil sind die Preisanpassungen sehr unterschiedlich ausgefallen. Bitte konsultieren Sie unsere Preislisten, die wir wie immer im Kundenbereich online stellen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren Kunden für das Verständnis bedanken und freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit.